LAMOLTAN®-Systeme

LAMOLTAN® - Ortschaum (Betriebstechnische Anlagen: Lagertanks, Gärtanks, Rohrleitungen, etc.)

PUR/PIR - Ortschaum (in-situ foam)

Isolierung von betriebstechnischen Anlagen, Ortschaum nach AGI Q 138:

Polyurethan (PUR) - Ortschaum für Wärme- und Kältedämmungen an betriebstechnischen Anlagen; Eigenschaften, Herstellung, Ausführung von Dämmsystemen

Systemreihen: B2 G56

Wärmedämmstoffe für die technische Gebäudeausrüstung und für betriebstechnische Anlagen in der Industrie nach DIN EN 14319-1:

DIN EN 14319-1: Wärmedämmstoffe für die technische Gebäudeausrüstung und für betriebstechnische Anlagen in der Industrie - An der Verwendungsstelle hergestellter Wärmedämmstoff aus Polyurethan (PUR)- und Polyisocyanurat (PIR)-Gießschaum - Teil 1: Spezifikation für das Schaumsystem vor dem Einbau.

LAMOLTAN® - Ortschaum

Brandverhalten der Hartschäume:
B2 (DIN 4102-1) bzw. E (DIN EN 13501-1)

Brandverhalten der Baugruppen:
B1 (= schwerentflammbar nach DIN 4102-1) gemäß allgemeinem bauaufsichtliches Prüfzeugnis P-SAC 02/IV-32
Fremdüberwacht durch die MFPA Leipzig GmbH (Gesellschaft für Materialforschung und Prüfungsanstalt
für das Bauwesen Leipzig mbH)

LAMOLTAN® - Ortschaum

 

LAMOLTAN® - Spritzschaum
Mit unseren 2K-Polyurethan – Spritzschaum Systemen kann eine Polyurethan Wärmedämmung naht und fugenlos aufgetragen werden. Hierbei können auch schwierige Oberflächengeometrien hochwirksam gedämmt werden.

PUR – Spritzschaum kann bspw. verwendet werden um in der Landwirtschaft Kartoffelläger oder Viehställe zu isolieren. Oder im Industrie- und Wohnungsbau können im Innenbereich die Kellerdecken und im Dachbereich die Innen und Außenflächen isoliert werden.

Unsere Spritzschaumsysteme können im Rohdichtenbereich von 35 kg/m³ bis 500 kg/m³ geliefert werden.

Die Systeme für die Bauindustrie sind CE – Zertifiziert / nach EN14315-1.

Für unser Dachspritzschaumsystem DS5 liegt eine allgemeine Bauartgenehmigung durch das Deutsche Institut für Bautechnik in Berlin vor.

Wärmedämmstoffe für das Bauwesen - An der Verwendungsstelle hergestellter Wärmedämmstoff aus Polyurethan (PUR)- und Polyisocyanurat (PIR)-Spritzschaum - Teil 1: Spezifikation für das Schaumsystem vor dem Einbau.

LAMOLTAN® - Spritzschaum

LAMOLTAN® - Spritzschaum

LAMOLTAN® - Hartschaum zur Isolierung von Behältern (Warmwasserspeicher, Wärmeschränke, Laborgeräte, etc.)

Geprüft nach DIN EN 14308:

DIN EN 14308: Wärmedämmstoffe für die technische Gebäudeausrüstung und für betriebstechnische Anlagen in der Industrie - Werkmäßig hergestellte Produkte aus Polyurethan-Hartschaum (PUR) und Polyisocyanurat-Schaum (PIR) - Spezifikation;

Die Isolierung entspricht der Euroklasse E (DIN EN 13501-1) bzw. der Baustoffklasse B2 (DIN 4102-1)
LAMOLTAN® - Hartschaum

LAMOLTAN® - Hartschaum

LAMOLTAN® Fire Coating

Fire Coating – überall dort wo ein erhöhter Flammschutz erforderlich ist. Mit unseren Fire Coatings können schwerentflammbare Spritzschaumisolierungen hergestellt werden.

Fire Coating Typ A
ist ein flammhemmender Schutzanstrich auf Dispersionsbasis mit halogenfreien Flammschutzmitteln.
Durch Fire Coating Typ A wird eine dunkelgraue Beschichtung auf die Polyurethan – Hartschaum – Oberfläche aufgebracht. Durch dieses Coating erfüllt eine Spritzschaumisolierung mit LAMOLTAN® B2-S7-25-0 vs die Anforderungen an die Schwerentflammbarkeit nach EN 13501-1 (B s3 d0).
Dies wird durch den Klassifizierungsbericht KB 3.1/15-081-2 durch das MFPA Leipzig bestätigt.

In Kombination mit Fire Coating Typ B kann das Brandschutzcoating einen hellen Farbanstrich erhalten. Auch hierfür wurde die Schwerentflammbarkeit durch das MFPA Leipzig bestätigt.
(KB 3.1/15-411-3, Klassifizierung C s2 d0)

Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an.

LACKFA LAMOLTAN® Fire Coating

LAMOLTAN® - Hartschaum zur Herstellung von Isolierhalbschalen (Isolierhalbschalen, Rohrisolierungen, Verteilerkästen, etc.)

Geprüft nach DIN EN 14308:
DIN EN 14308: Wärmedämmstoffe für die technische Gebäudeausrüstung und für betriebstechnische Anlagen in der Industrie - Werkmäßig hergestellte Produkte aus Polyurethan-Hartschaum (PUR) und Polyisocyanurat-Schaum (PIR) - Spezifikation.

Die Isolierung entspricht der Euroklasse E (DIN EN 13501-1) bzw. der Baustoffklasse B2 (DIN 4102-1)

Einsatztemperatur -30 bis +130 °C

LACKFA - Isolierhalbschalen

LAMOLTAN® - Hartschaum zur Herstellung von
Gehäusen, Dachaufbauten, Sanitärbausteinen, Formteile für die Lüftungstechnik, Autoindustrie, etc.

Unsere Integralhartschäume sind in der Regel rein wassergetrieben, können aber auch mit allen zugelassenen physikalischen Treibmitteln verwendet werden.

LAMOLTAN® - Hartschaum

LAMOLTAN® - Hartschaum zur Herstellung von
Rettungsbooten / Bootskörpern / Rettungsmitteln auf See

Dieses System ist von Lloyd‘s Register zertifiziert für die Anwendung als Auftriebsmittel in Rettungsbooten und Rettungswesten.

Das System erfüllt die Anforderungen der IMO Res. MSC.81(70) , Teil 1 in der durch Res. MSC.226(82) und Res. MSC.323(89) geänderten Fassung.

Dieses System ist von der US Coast Guard gelistet.

Rettungsboote

LAMOLTAN® - Hartschaum zur Herstellung von Sandwichpaneelen (Sektionaltore, Dach- und Wandelemente, Containerbau, etc.)

Unsere entsprechenden Systeme sind in der Regel rein wassergetrieben, können aber auch mit allen zugelassenen physikalischen Treibmitteln verwendet werden.

LACKFA - Sandwichpaneele